Sie können nur schwanger werden, wenn Sie während der wenigen Tage eines Zyklus vor dem Eisprung und am Tag des Eisprungs ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Wenn Sie also versuchen, ein Kind zu bekommen, kann es hilfreich sein, den eigenen Menstruationszyklus gut zu kennen. Wir hoffen, dass die folgenden Informationen hilfreich auf Ihrem Weg zu einer Schwangerschaft sind.

Wussten Sie schon?

  • Jedes zweite Paar versucht, zum falschen Zeitpunkt schwanger zu werden.1
  • Sie können jeden Monat nur an ein paar Tagen schwanger werden – am Tag des Eisprungs und an den wenigen Tagen davor.
  • Diese Tage variieren jedoch von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus, auch bei regelmäßigen Zyklen.
  • Die präzise Bestimmung des Eisprungs hilft Ihnen dabei, Ihre Chancen zu maximieren, auf natürliche Weise schwanger zu werden.
  • Clearblue Ovulationstests haben sich beim Nachweis des LH-Anstiegs, der den Eisprung auslöst, zu mindestens 99 % als zuverlässig erwiesen und können daher zuverlässig einen Eisprung erkennen.

10 Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie versuchen, schwanger zu werden.

Möchten Sie eine Familie gründen oder erneut schwanger werden? Holen Sie den Rat eines Experten ein, der Sie dabei unterstützt, schwanger zu werden und eine gesunde Schwangerschaft zu haben.




Menstruationszyklen und Eisprung

Sie wissen wahrscheinlich bereits sehr viel über Ihren Menstruationszyklus – z. B. wie häufig Sie Ihre Periode bekommen und wie stark die Blutung ist – dieser Artikel befasst sich jedoch noch eingehender mit dem weiblichen Menstruationszyklus, dem Eisprung und der Periode und erläutert die unterschiedlichen Hormone, die all diese Vorgänge steuern.




Was ist ein Eisprung?

Eisprung ist die Bezeichnung für einen Vorgang, der einmal in jedem Menstruationszyklus stattfindet, wenn hormonelle Veränderungen die Freisetzung einer Eizelle aus dem Eierstock auslösen. In diesem Artikel befassen wir uns eingehender mit diesem Vorgang und erläutern, wie Sie dieses Wissen nutzen können, um schwanger zu werden.




Wie lange dauert es, bis man schwanger wird?

Viele Paare gehen davon aus, dass sie schnell schwanger werden. Es ist jedoch völlig normal, wenn ein Paar, das unter 35 Jahre alt und bei guter Gesundheit ist, bis zu einem Jahr braucht, um schwanger zu werden. Im Folgenden beschäftigen wir uns damit, warum es länger dauern kann, schwanger zu werden, als allgemein angenommen wird.




Wie kann ich schneller schwanger werden?

Sie können in einem Monat nur an ein paar Tagen schwanger werden – am Tag des Eisprungs und an den wenigen Tagen davor. Jedes zweite Paar versucht, zum falschen Zeitpunkt schwanger zu werden,1 weil es den Zeitrahmen der fruchtbarsten Tage nicht kennt. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Chancen erhöhen können, schwanger zu werden.




Verschiedene Möglichkeiten zur Identifizierung der fruchtbarsten Tage

Wenn Sie schwanger werden möchten, sollten Sie Ihre fruchtbarsten Tage unbedingt kennen. Es gibt verschiedene Anzeichen und Symptome für einen Eisprung und die meisten Methoden nutzen diese, damit Sie Ihre fruchtbaren Tage identifizieren können. In diesem Artikel befassen wir uns mit diesen Anzeichen und Symptomen und zeigen auf, inwiefern das Erkennen dieser Anzeichen und Symptome Sie unterstützen kann.



Ovulationstests

Clearblue bietet eine Palette von Produkten an, die Ihnen helfen, den Ovulationszyklus Ihres Körpers besser zu verstehen und Ihre fruchtbaren Tage zuverlässig zu identifizieren. Diese Produkte können ganz einfach zu Hause angewendet werden und helfen Ihnen, Ihre Chancen zu maximieren, auf natürliche Weise schwanger zu werden.



Eisprungrechner

Damit Sie wissen, wie ein Eisprung abläuft, und Ihren Körper besser kennen lernen, erhalten Sie von Clearblue Zugriff auf einen Rechner; dieser zeigt die Tage, an denen voraussichtlich ein Eisprung stattfindet, sowie die Wahrscheinlichkeit für einen Eisprung an. Für die Entwicklung dieses Rechners wurden die Zykluslängen und Eisprungmuster von mehr als 700 Frauen verwendet.




Wie viele Eizellen besitze ich?

Davon haben Sie bestimmt schon einmal gehört: „Die biologische Uhr einer Frau“, aber Sie wissen nicht, was das eigentlich bedeutet, und ab welchem Alter diese Uhr tickt? Ein Mann produziert während seines gesamten Lebens in etwa immer dieselbe Spermienmenge. Für Frauen sieht das jedoch ganz anders aus.




Fruchtbarkeitsprobleme

Unfruchtbarkeit betrifft einen hohen Anteil der Bevölkerung – bei ungefähr 16 % der Paare kommt es auch nach einem Jahr ungeschützten Geschlechtsverkehr nicht zu einer Empfängnis.2 In diesem Artikel befassen wir uns mit verschiedenen Problemen, die die Fruchtbarkeit von Männern und Frauen beeinträchtigen können.



Was bedeutet Ausbleiben des Eisprungs?

Der Eisprung wird durch Ihre Fruchtbarkeitshormone gesteuert. Wenn Ihr Hormonspiegel aus irgendeinem Grund gestört ist, kann sich dies auf den Eisprung auswirken. Anovulation bedeutet, dass der Eierstock der Frau nicht in der Lage ist, Eizellen zu produzieren, diese ausreifen zu lassen bzw. freizusetzen. Bei den meisten Frauen kommt es im Laufe ihrer gebärfähigen Lebensphase irgendwann zu Menstruationszyklen ohne Eisprung. Im Folgenden werden wir uns eingehender mit den Ursachen für das Ausbleiben des Eisprungs befassen und worauf zu achten ist.

Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)

Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS) ist die Hauptursache für weibliche Unfruchtbarkeit; in der Tat ist PCOS am häufigsten für ein Ausbleiben des Eisprungs (Anovulation) verantwortlich. In Großbritannien leidet schätzungsweise jede fünfte Frau an polyzystischen Eierstöcken.3 In diesem Artikel befassen wir uns mit dieser Erkrankung und inwiefern diese die Fruchtbarkeit einer Frau beeinträchtigen kann.




Welche Informationen helfen weiter?