Eisprungrechner

Wann findet mein Eisprung voraussichtlich statt?

Erster Tag Ihrer letzten Periode:
Z.B. 14/08/2019
Ihre übliche Zykluslänge:
Die Zykluslänge variiert normalerweise zwischen 23 und 35 Tagen.
Berechnen Sie den Geburtstermin Ihres Kindes
Wahrscheinlichkeit eines
Eisprungs heute
Die Ergebnisse basieren auf den von Ihnen angegebenen Informationen.
  *
Beginn Ihrer letzten Periode
  20%
Wahrscheinlichkeit eines Eisprungs an diesem Datum
Ändere meine Angaben

 

(X) MYTHOS: Menstruationszyklen dauern immer 28 Tage und jede Frau hat ihren Eisprung am 14. Tag.

(✓) REALITÄT: Der durchschnittliche Menstruationszyklus dauert 28 Tage, aber jede Frau ist anders – die Zyklen von fast der Hälfte aller Frauen weichen davon um mindestens 7 Tage ab.1 So unterschiedlich wie die Länge des Menstruationszyklus kann auch der Zeitpunkt des Eisprungs sein. Daher kann man nicht sicher voraussagen, wann genau SIE Ihre fruchtbaren Tage haben werden.

Clearblue Ovulationstests erkennen den LH-Anstieg mit einer Zuverlässigkeit von 99 %

adot silverMit einem Ovulationstest können Sie Ihre fruchtbaren Tage zuverlässig bestimmen. Der Test misst Veränderungen der Fruchtbarkeitshormone in Ihrem Urin und ist dadurch doppelt so zuverlässig wie die Kalendermethode.3 Die Clearblue Ovulationtests erkennen den LH-Anstieg mit einer Zuverlässigkeit von 99 %.

 


Was Sie über Ihr Eisprungrechner-Ergebnis wissen sollten

Heutzutage gibt es viele Eisprungrechner, mit denen sich die fruchtbaren Tage berechnen lassen. Diese Rechner basieren auf der altbekannten Kalendermethode, bei der die fruchtbaren Tage auf der Grundlage von Durchschnittsdaten und ohne Berücksichtigung Ihres persönlichen Hormonspiegels ermittelt werden. Doch kein Mensch ist „durchschnittlich“, wie die folgenden Forschungsergebnisse belegen:

1. Der Zyklus einer Frau ist sehr individuell – tatsächlich weichen die Zyklen von etwa 50 % aller Frauen um mindestens 7 Tage voneinander ab. Auch die Länge des individuellen Zyklus ist nicht immer gleich und kann von Monat zu Monat variieren.1
2 Der Zeitpunkt des Eisprungs kann sich auch bei regelmäßigen Zyklen um einige Tage verschieben.

Sollten wir an jedem meiner fruchtbaren Tage Sex haben?

Prof. Bill Ledger, Gynäkologe und Fruchtbarkeitsexperte

Spermien, die zu lange in den Hoden bleiben, weisen vermehrt DNA-Schäden auf und sind weniger befruchtungsfähig. Bei Paaren, die häufig (d. h. täglich) Geschlechtsverkehr haben, kommt es pro Ejakulation zu einer geringeren Spermienzahl, wobei die Spermien jedoch befruchtungsfähiger sind. Wenn Sie schwanger werden möchten, sollten Sie während Ihres Fruchtbarkeitsfensters am besten mindestens jeden zweiten Tag Geschlechtsverkehr haben.

Wie unterscheidet sich ein Eisprungrechner von einem Fruchtbarkeitskalender?

Ein Eisprungrechner schätzt, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie an einem bestimmten Tag Ihres Menstruationszyklus eine Eizelle freisetzen. Ein Fruchtbarkeitskalendar hingegen zeigt die Tage an, an denen eine höhere Wahrscheinlich besteht, schwanger zu werden, wenn Sie Geschlechtsverkehr haben. 

Eisprung ist die Bezeichnung für einen Vorgang, bei dem ein Eierstock eine Eizelle freisetzt und der einmal in jedem Menstruationszyklus stattfindet. Mithilfe eines Eisprungrechners können Sie schätzen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Eisprungs an einem bestimmten Tag in Ihrem Zyklus ist und so Ihre fruchtbarsten Tage errechnen. Diese Art von Rechner verwendet für die Berechnung den ersten Tag Ihrer letzten Periode und die Länge Ihres Menstruationszyklus, um einen Zeitraum von Tagen anzugeben, in dem Sie möglicherweise Ihren Eisprung haben.

Sobald eine Eizelle freigesetzt wird, hat sie eine Überlebenszeit von nur 24 Stunden. Das zeigt, dass das Fruchtbarkeitsfenster bei einem Eisprung sehr begrenzt ist, um durch Geschlechtsverkehr schwanger zu werden. Die gute Nachricht ist, dass es mehr als nur einen fruchtbaren Tag gibt, an dem Sie schwanger werden können, da die Chance auf eine Schwangerschaft nicht nur von der Lebensdauer der Eizelle, sondern auch von der Lebensdauer der Spermien abhängt. Das Sperma kann in Ihrem Körper bis zu fünf Tage nach dem Geschlechtsverkehr überleben. Das heißt, Sie können auch schwanger werden, selbst wenn Sie 4 oder 5 Tage vor Ihrem Eisprung Geschlechtsverkehr hatten. Ihr Fruchtbarkeitsfenster umfasst die Anzahl der Tage, an denen die Eizelle und das Sperma überleben, und das sind üblicherweise ungefähr 6 Tage. 

Die 2 fruchtbarsten Tage während dieser 6 fruchtbaren Tage innerhalb des Fruchtbarkeitsfensters werden als Tage maximaler Fruchtbarkeit bezeichnet. Dabei handelt es sich um den Tag vor dem Eisprung und dem Tag, an dem der Eisprung stattfindet. Ein Ovulationstest misst den Anstieg des luteinisierenden Hormons (LH), der 24 bis 36 Stunden vor dem Eisprung stattfindet. So können Sie Ihre 2 fruchtbarsten Tage genau ermitteln.

 

graph

 

 

Verwenden Sie unseren Eisprungrechner, um den Zeitpunkt Ihres Eisprungs zu ermitteln. Je besser Sie Ihren Zyklus kennen, umso leichter wird es sein, Ihr Fruchtbarkeitsfenster zu kennen. 

Sie können Ihr Fruchtbarkeitsfenster erweitern, indem Sie einen Ovulationstest verwenden, der auch Estradiol (eine Form von Östrogen) erkennt. In den Tagen vor Ihrem LH-Anstieg steigt auch Ihr Estradiol-Spiegel an, der dann bei Erreichen eines Schwellenwerts den LH-Anstieg vor dem Eisprung auslöst. Durch die Überwachung Ihrer Hormone Estradiol und LH können Sie die Tage ermitteln, die vor Ihrem Eisprung eine hohe Fruchtbarkeit aufweisen. 

Wenn Sie die zusätzlichen fruchtbaren Tage vor Ihrem Eisprung kennen, sind Sie viel flexibler und können den Geschlechtsverkehr besser zeitlich planen und dabei auch mehr Möglichkeiten nutzen, um schwanger zu werden. So setzen Sie sich auch weniger unter Druck, um schwanger zu werden. 

Durch andere Methoden zur Bestimmung Ihres Eisprungs, wie die Messung der Basaltemperatur und die Kalendermethode, erfahren Sie lediglich, dass Sie Ihren Eisprung bereits hatten – nachdem sich Ihr Fruchtbarkeitsfenster für diesen Zyklus geschlossen hat – und sind daher weniger effektiv, wenn Sie schwanger werden möchten.

 

Was ist der Unterschied zwischen dem Eisprung und den fruchtbaren Tagen?

Als Eisprung (Ovulation) wird der Moment bezeichnet, in dem eine Eizelle aus einem Eierstock freigesetzt und vom Eileiter aufgenommen wird. Dieser Vorgang beginnt 12 bis 16 Tage vor der nächsten Periode.

Die fruchtbaren Tage sind alle Tage eines Menstruationszyklus, an denen eine Frau schwanger werden kann. Das sind die Tage vor und während des Eisprungs.

Wann sind die Chancen, schwanger zu werden, am höchsten bzw. am niedrigsten?

Die fruchtbarsten Tage Ihres Zyklus sind der Tag des Eisprungs selbst und der Tag davor – an diesen beiden Tagen ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, am höchsten. Da Spermien jedoch mehrere Tage im Körper der Frau überleben, können Sie auch nach Geschlechtsverkehr an den Tagen vor dem Eisprung schwanger werden. Außerhalb dieses Fruchtbarkeitsfensters von ca. 6 Tagen ist eine Schwangerschaft unwahrscheinlich


Welche Methode besitzt die höchste Genauigkeit?

Die Clearblue Ovulationstests erkennen den LH-Anstieg, der 24 bis 36 Stunden vor dem Eisprung stattfindet, mit einer Zuverlässigkeit von 99 %. Damit sind sie bei der Bestimmung der fruchtbaren Tage genauer als die Kalender- und die Temperaturmethode.2


  1. Creinin MD., et al. Contraception (2004) 70: 289-92
  2. Brezina PR., et al. Fertil & Steril (2011); 95(6): 1867-78
  3. In einer in Großbritannien durchgeführten Studie mit 101 Frauen wurde eine einfache Kalendermethode mit dem Clearblue Ovulationstest hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit verglichen, dass ein Test am Tag des LH-Anstiegs durchgeführt wird (2011).
  4. In einer Studie mit 87 Frauen konnten anhand der jeweiligen Zykluslänge bei 80 % der Zyklen mindestens 4 fruchtbare Tage ermittelt werden.