Basaltemperatur: Was sie bedeutet, wie man sie grafisch darstellt, und mehr

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre fruchtbaren Tage zu überwachen, haben Sie wahrscheinlich schon von der Basaltemperaturmethode (BST) gehört. Diese Technik ist eine beliebte Methode, da sie günstig und einfach zu Hause mit einem Thermometer durchzuführen ist. Es ist jedoch keine ideale Methode, da sie Ihnen erst dann Auskunft gibt, wenn Sie bereits eine Eizelle freigesetzt haben, was bedeutet, dass Ihr fruchtbares Fenster für diesen Menstruationszyklus verstrichen ist. Aber was genau ist die Basaltemperatur, wie funktioniert sie, und wie effektiv ist ihre Messung, um Ihre fruchtbaren Tage zu bestimmen? Lesen Sie weiter, um Antworten auf Ihre Fragen zu dieser natürlichen Familienplanungsmethode zu erhalten.


Was ist die Basaltemperatur?

Ihre Basaltemperatur (BST) ist die Temperatur Ihres Körpers, wenn Sie sich im völligen Ruhezustand befinden. 

Die Verfolgung der BST ist ein Hilfsmittel, das einige Frauen verwenden, um das Muster ihrer fruchtbaren Tage in jedem Zyklus zu verstehen, indem sie einen leichten Anstieg ihrer BST nach dem Eisprung feststellen. 

Wenn Sie jedoch versuchen, schwanger zu werden, kann diese ziemlich ungenau sein, da Sie nur in den Tagen vor dem Eisprung und am Tag des Eisprungs selbst am fruchtbarsten sind, sodass Sie zu dem Zeitpunkt, an dem Sie einen Temperaturanstieg bemerken, Ihr fruchtbares Fenster bereits verpasst haben. 

Wie kann die BST den Eisprung anzeigen?

Wenn Sie einen Eisprung haben, gehen damit physiologische Veränderungen einher. Eine dieser Veränderungen ist ein Anstieg der BST um etwa 0,2 bis 0,6 °C, welcher mindestens drei Tage anhält. Oft bleibt sie hoch, bis Ihre nächste Periode einsetzt und ein neuer Menstruationszyklus beginnt. 

Die Messung der BST sagt Ihnen nur, wann der Eisprung stattgefunden hat. Da die Eizelle nur bis zu 24 Stunden überlebt, ist es zu dem Zeitpunkt, an dem Sie einen Temperaturanstieg bemerken, bereits zu spät für eine Empfängnis. 

Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, ist nicht nur der Tag des Eisprungs wichtig, sondern auch die Tage vor dem Eisprung (Ihr fruchtbares Fenster). Da Spermien bis zu fünf Tage im Körper der Frau überleben können, sind die Tage, bevor Sie eine Veränderung Ihrer BST bemerken, Tage mit hoher Fruchtbarkeit. An diesen Tagen haben Sie eine erhöhte Chance schwanger zu werden. 

Aus diesem Grund kann die BST-Methode ziemlich ungenau sein, wenn Sie eine Schwangerschaft anstreben. Tatsächlich haben Studien gezeigt, dass sie bei der Vorhersage der fruchtbaren Tage nur bis zu 70 % erfolgreich ist (bis auf einen Tag genau)1. Wenn Sie sich dafür entscheiden, diese Methode anzuwenden, wird sie Ihnen dabei helfen, Ihren Zyklus besser zu verstehen. Sie können sie zusammen mit einer anderen Methode wie der Zervixschleimmethode oder zum Überwachen des Ablaufs Ihres Menstruationszyklus verwenden. 

Wenn Sie Ihre fruchtbarsten Tage genau bestimmen wollen, können Sie einen Ovulationstest durchführen, der den LH-Anstieg, der vor dem Eisprung auftritt, mit einer Genauigkeit von mindestens 99 % erkennt. Einige Ovulationstests erkennen auch Östrogen, um ein breiteres Fruchtbarkeitsfenster zu identifizieren, da Östrogen vor LH ansteigt. So können sie dabei helfen, Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen.  

Wie messe ich meine Basaltemperatur und wie behalte ich sie im Auge?

  • Messen Sie Ihre BST jeden Morgen, bevor Sie aufstehen. Sie können ein digitales Thermometer verwenden, das Sie neben Ihrem Bett aufbewahren, oder eines, das speziell für die Messung der BST ausgelegt ist. 
  • Versuchen Sie sicherzustellen, dass Sie zuvor drei Stunden ununterbrochen geschlafen haben. Die Ergebnisse sind mit größerer Wahrscheinlichkeit genau, wenn Sie Ihre Temperatur nach längerem ununterbrochenem Schlaf messen. 
  • Sie können Ihre Temperatur oral, vaginal oder rektal messen. Verwenden Sie jedes Mal die gleiche Methode, um gleichbleibende Ergebnisse zu erzielen.
  • Versuchen Sie, Ihre Temperatur jeden Tag zur gleichen Zeit zu messen. Am besten versuchen Sie, Ihre Temperatur jeden Tag so gut wie möglich zur gleichen Zeit zu messen. Wenn Sie innerhalb von 30 Minuten vor oder nach Ihrer gewöhnlichen Messzeit messen, ist das immer noch in Ordnung. Zur Erinnerung können Sie einen Wecker stellen. Der Zeitpunkt ist wichtig, weil Ihre BST pro Stunde bis zu 0,1 Grad variieren kann. 
  • Halten Sie Ihre Temperatur in einem Tagesdiagramm fest. Notieren Sie jeden Tag die Temperatur in diesem Diagramm, aber interpretieren Sie nicht zu viel hinein, bis der Zyklus vorbei ist und Sie zurückblicken können, um ein Muster zu erkennen. 

Was ist ein BST-Diagramm und wie kann man es interpretieren?

Ein Basaltemperaturdiagramm ist eine Aufzeichnung der Temperaturmessungen, die Sie jeden Morgen über einen Menstruationszyklus hinweg vorgenommen haben. Im Rückblick können Sie sehen, wann sich der BST-Wert ändert, was darauf hinweist, dass Sie in diesem Zyklus zu diesem Zeitpunkt Ihren Eisprung hatten. Da diese Daten ein wenig verwirrend sein können, sind hier einige Dinge, die Sie bei der Aufzeichnung Ihrer BST beachten sollten:

  • Eine Temperaturveränderung, in der Regel ein Anstieg um etwa 0,2 °C, der drei Tage oder länger konstant anhält, zeigt an, dass ein Eisprung stattgefunden hat. 
  • Eine einzelne Temperaturverschiebung auf dem Diagramm kann als nicht mit dem Eisprung verbunden angesehen werden und könnte auf etwas anderes zurückzuführen sein, z. B. eine Krankheit oder eine äußere Ursache. 
  • Analysieren Sie das Diagramm am Ende eines jeden Zyklus. 
  • Zeichnen Sie Ihre BST über mehrere Zyklen auf, um etwaige Muster in Ihrer Temperatur zu erkennen. 
  • Wenn Sie bemerken, dass Ihre Temperatur 18 Tage oder länger nach dem Eisprung hoch bleibt und Ihre Periode noch nicht eingesetzt hat, sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen. Eine anhaltend hohe BST nach dem Eisprung kann ein Indikator für eine frühe Schwangerschaft sein. 

 

 

Was sind die Vorteile der Basaltemperaturmethode?

Die Vorteile der Verwendung der BST-Methode sind: 

  • Sie ist kostengünstig. 
  • Sie kann einfach zu Hause durchgeführt werden. 
  • Sie kann Ihnen helfen, Ihren Menstruationszyklus und Ihre Fruchtbarkeit besser zu verstehen. Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, kann Ihr BST-Diagramm Ihnen helfen, den Eisprung zu bestätigen.    
  • Es gibt keine gesundheitlichen Risiken oder Nebenwirkungen. 
  • Sie ist eine Methode zur Bestätigung, dass ein Eisprung stattgefunden hat.

Was sind die Nachteile der Basaltemperaturmethode?

Wie bereits erwähnt, kann die BST-Methode ungenau sein1.

Es gibt auch ein paar Faktoren, die zu irreführenden Ergebnissen führen können, z. B.: 

  • Krankheit 
  • Änderungen im Schlafverhalten 
  • Alkoholkonsum 
  • Schichtarbeit
  • Unterbrochene Schlafzyklen 
  • Reisen
  • Bestimmte Medikamente 

Ein weiterer Nachteil ist, dass die BST Ihnen nicht sagt, wann Ihr fruchtbares Fenster beginnt. Sie sagt Ihnen nur, wann Ihr Eisprung stattgefunden hat. Zu diesem Zeitpunkt ist Ihr fruchtbares Fenster jedoch bereits geschlossen. Das bedeutet, dass die Methode nur dann wirklich gut funktioniert, wenn Sie regelmäßige Zyklen haben, die Sie ein paar Monate lang verfolgen können, bis Sie ein Muster erkennen können.

Kann ich anhand der Basaltemperatur feststellen, ob ich schwanger bin?

Wenn Ihre BST ansteigt und für 18 Tage oder länger erhöht bleibt, kann dies ein Frühindikator für eine Schwangerschaft sein. Sollten Sie bemerken, dass Ihre BST angestiegen ist und nicht wieder sinkt, sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen. Auch wenn der Anstieg der BST vielleicht ein Hinweis ist, ist es immer sicherer, einen Schwangerschaftstest zu machen. 

Wenn Sie nicht warten wollen, bis Ihre Periode ausbleibt, um zu bestätigen, dass Sie schwanger sind, können Sie bereits 6 Tage vor dem Ausbleiben der Periode einen Schwangerschaftstest machen, also 5 Tage vor dem erwarteten Beginn Ihrer Periode. Mit dem Clearblue Schwangerschaftstest Frühe Erkennung können 79 % der Schwangerschaftsergebnisse 6 Tage vor dem Ausbleiben der Periode erkannt werden.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Obwohl es keine gesundheitlichen Risiken gibt, die mit der Messung Ihrer BST einhergehen, ist Ihre Gesundheit vor der Geburt wichtig für die Gesundheit Ihres Babys. Daher empfehlen wir Ihnen, zuerst Ihren Arzt aufzusuchen, bevor Sie versuchen, schwanger zu werden.

FAQs zur Basaltemperatur

Die BST-Methode kann eine nützliche Methode sein, um Ihre eigene Fruchtbarkeit zu verstehen. Wenn sie jedoch schwanger werden wollen, lohnt es sich wahrscheinlich, eine andere Methode zur Fruchtbarkeitsbestimmung in Betracht zu ziehen. Wenn Sie schwanger werden möchten und Ihr fruchtbares Fenster genau bestimmen wollen, ist die genaueste Methode für zu Hause, die wichtigsten Fruchtbarkeitshormone zu messen. Sie können dies mit Hilfe eines Ovulationstests tun.

  1. Brezina, P. R., Haberl, E., & Wallach, E. (2011). At home testing: optimizing management for the infertility physician. Fertility and Sterility, 95(6), 1867-1878