Über 99% zuverlässig

Über 99% zuverlässig

Ab dem Fälligkeitstag der Periode

Ergonomische Form

Ergonomische Form

Einfache und hygienische Anwendung dank dem längeren, geschwungenen Griff.

50% breitere Testspitze

50% breitere Testspitze

Die breitere sich färbende Spitze vereinfacht die Probenaufnahme und färbt sich von weiß zu rosa. Somit wissen Sie, dass der Urin korrekt aufgenommen wurde.

Deutliches (+) Plus- oder (-) Minusergebnis

Deutliches (+) Plus- oder (-) Minusergebnis

Ein (+) Plus- oder (-) Minusergebnis kann  in nur 1 Minute abgelesen werden1.

 

Produktbilder

Schwangerschafts-Frühtestbester SchwangerschaftstestBin ich schwangerSchwangerschaftstest positiv - negativSchwangerschaftstest Schnelle Erkennung
  • Schwangerschafts-Frühtest
  • bester Schwangerschaftstest
  • Bin ich schwanger
  • Schwangerschaftstest positiv - negativ
  • Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung

Meinungen von Anwenderinnen

Jennifer,Schweiz

Ich habe den Clearblue Schwangerschaftstest verwendet. Es ist ein sehr gutes Produkt. Ich bin sehr zufrieden und habe damit gute Erfahrungen gemacht. Das Zeichen wurde umgehend angezeigt, sobald ich den Test verwendet hatte. Sehr schnell und klar zu verstehen.“

Wie wird ein Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung angewendet?

  • 1. Vorbereitung

  • 2. Durchführung des Tests

  • 3. Ergebnis in nur 1 Minute

  • 4. Ablesen der Ergebnisse


  • Video

Häufig gestellte Fragen

  • 1. Wie zuverlässig ist der Clearblue Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung ?

    Labortests haben gezeigt, dass der Clearblue Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung bei Anwendung ab dem Fälligkeitstag der Periode zu über 99 % zuverlässig ist.

  • 3. Wie funktioniert ein Clearblue Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung ?

    Die hCG-Konzentration in Ihrem Körper erhöht sich im Frühstadium der Schwangerschaft. Clearblue Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung kann sehr geringe Mengen dieses Hormons in Ihrem Urin feststellen. (Die Empfindlichkeit dieses Tests liegt bei 25 mIU/ml).

  • 4. Kann das Testergebnis durch Medikamente oder Krankheiten beeinflusst werden?

    • Lesen Sie vor der Durchführung eines Tests grundsätzlich die Anweisungen des Medikamentenherstellers durch.
    • Fruchtbarkeitsfördernde Arzneimittel, die hCG enthalten, können das Ergebnis beeinträchtigen. (Diese Arzneimittel werden üblicherweise injiziert. Wenn Sie zu früh nach der Behandlung testen, ist es möglich, dass das Ergebnis „Schwanger" angezeigt wird, obwohl Sie nicht schwanger sind.)
    • Andere fruchtbarkeitsfördernde Mittel (wie etwa Clomiphencitrat), Schmerzmittel und hormonale Kontrazeptiva (wie die Pille) sollten das Ergebnis nicht beeinflussen.
    • Wenn Sie erst seit kurzem keine hormonalen Verhütungsmittel mehr einnehmen oder wenn Sie fruchtbarkeitsfördernde Mittel wie Clomiphencitrat einnehmen, kann sich Ihre Zykluslänge verändert haben, sodass Sie möglicherweise zu früh testen.
    • Wenn Sie vor kurzem schwanger waren (auch wenn die Schwangerschaft nicht ausgetragen wurde), ist es möglich, dass das Ergebnis „Schwanger" angezeigt wird, obwohl Sie nicht schwanger sind.
    • Eine ektopische Schwangerschaft, Zysten an den Eierstöcken, die Wechseljahre und einige sehr seltene Krankheiten können das Testergebnis verfälschen.

    Wenn Sie unerwartete Ergebnisse erhalten, sollten Sie Ihren Arzt kontaktieren.

     
  • 5. Zuerst wurde das Testergebnis „Schwanger“ angezeigt, doch bei einem erneuten Test wurde „Nicht Schwanger“ angezeigt oder ich habe meine Periode bekommen. Was bedeutet das?

    Während der Clearblue Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung eine Zuverlässigkeit von 99 % hinsichtlich des Nachweises des Schwangerschaftshormons ab dem Fälligkeitstag der Periode aufweist; ist es möglich, dass das Ergebnis „Schwanger“ angezeigt wird und Sie später feststellen, dass Sie nicht schwanger sind (d. h., dass Sie später das Ergebnis „Nicht Schwanger“ erhalten oder Sie Ihre Periode bekommen). Dies kann auf einen natürlichen Abgang während der Frühschwangerschaft, auch bekannt als „früher Schwangerschaftsverlust“, zurückzuführen sein, der leider nicht selten vorkommt. 1 von 4 Schwangerschaften endet mit einem solchen frühen Schwangerschaftsverlust. Wenn Sie unerwartete Ergebnisse erhalten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.

  • 6. Ich habe den Clearblue Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung durchgeführt, die Testspitze hat sich jedoch nicht vollständig rosa gefärbt. Was soll ich tun?

    Wenn sich die Testspitze nicht vollständig rosa färbt, hat sie möglicherweise zu wenig Urin aufgenommen. Wenn im Kontrollfenster innerhalb von 10 Minuten nach der Durchführung des Tests jedoch eine blaue Linie erscheint, hat der Test funktioniert. Wenn im Kontrollfenster innerhalb von 10 Minuten nach der Durchführung des Tests keine blaue Linie erscheint, lesen Sie unter Frage 8 nach.

  • 7. Ich habe den Clearblue Schwangerschaftstest Schnelle Erkennung verwendet, aber in dem Kontrollfenster ist keine blaue Linie erschienen. Was soll ich tun?

    Wenn im Kontrollfenster innerhalb von 10 Minuten nach der Durchführung des Tests keine blaue Linie erscheint, hat der Test nicht funktioniert. Mögliche Ursachen:

    • Sie haben die Testspitze nicht nach unten gehalten oder das Teststäbchen nach der Aufnahme des Urins nicht flach hingelegt.
    • Sie haben zu viel oder zu wenig Urin aufgebracht. Sie müssen die Spitze 5 Sekunden lang in den Urin halten. Sie sollten den Test mit einem neuen Teststäbchen wiederholen und dabei die Anweisungen genau beachten. Sie können eine Urinprobe in einem sauberen, trockenen Behälter auffangen und nur die sich färbende Spitze 5 Sekunden lang eintauchen.
     
  • 8. Wie gehe ich vor, wenn das Ergebnis für mich nicht eindeutig ist?

    Visual Schwangerschaftstest Ergebnis Schwanger, vor dem Fälligkeitstag Ihrer Periode testenBild A zeigt das Ergebnis „Schwanger“ an. So kann es aussehen, wenn Sie vor dem Fälligkeitstag Ihrer Periode testen und der hCG-Spiegel relativ niedrig ist.

    Visual Schwangerschaftstest Ergebnis schwanger, am bzw. um den Fälligkeitstag Ihrer Periode testenBild B. So kann es aussehen, wenn Sie schwanger sind und am bzw. um den Fälligkeitstag Ihrer Periode testen, da der hCG-Spiegel noch relativ niedrig ist.

     

    Visual Schwangerschaftstest Ergebnis schwangerBild C. So sieht es typischerweise aus, wenn Sie schwanger sind und mehrere Tage nach dem Fälligkeitstag Ihrer Periode testen, da der hCG-Spiegel dann höher ist. Wenn das Ergebnis für Sie noch immer nicht eindeutig ist, sollten Sie mindestens 3 Tage warten, bevor Sie den Test wiederholen, und die Anleitung genau befolgen.

     
    • Das Ergebnis lautet „Schwanger", wenn innerhalb von 10 Minuten nach der Durchführung des Tests im Kontrollfenster eine blaue Linie und im Ergebnisfenster ein Pluszeichen (+) erscheint. Das im Ergebnisfenster angezeigte Pluszeichen (+) kann unterschiedlich aussehen, die beiden Linien des Pluszeichens und die Linie im Kontrollfenster müssen jedoch ungefähr gleich breit sein (siehe Abbildungen A-C).
    • Das Ergebnis lautet „Nicht Schwanger", wenn innerhalb von 10 Minuten nach der Durchführung des Tests im Kontrollfenster eine blaue Linie und im Ergebnisfenster ein Minuszeichen (-) erscheint. Wenn das Ergebnis „Nicht Schwanger" lautet und Sie trotzdem glauben, dass Sie schwanger sind, lesen Sie Frage 9.
     
  • 9. Mein Test hat ergeben, dass ich nicht schwanger bin. Was soll ich tun?

    Dies bedeutet, dass Sie wahrscheinlich nicht schwanger sind. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Schwangerschaft nicht festgestellt werden konnte, da der Spiegel des Schwangerschaftshormons noch nicht hoch genug war oder Sie möglicherweise den erwarteten Menstruationsbeginn falsch berechnet haben.

    • Wenn Sie früher getestet haben, testen Sie nochmals, wenn Ihre Periode fällig ist.
    • Wenn Ihre Periode überfällig ist, testen Sie in 3 Tagen nochmals. Wenn dieser Test ebenfalls das Ergebnis „Nicht Schwanger" anzeigt und Ihre Periode immer noch nicht eingesetzt hat, suchen Sie Ihren Arzt auf.
     
  • 10. Der Test hat ergeben, dass ich schwanger bin. Was soll ich tun?

    Wenn der Test ergeben hat, dass Sie schwanger sind, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen und mit ihm das weitere Vorgehen besprechen.